Mein Berufsprofil

Jedes Angebot wirft die Frage auf, was "sie oder ihn dazu befähigt das tun". Hier meine Übersicht:

Akademische Ausbildung

  • Soziologie/Sozialpsychologie (M.A.)
  • Sozialpädagogik (Dipl.)

Psychosoziale Weiterbildungen

  • Personzentrierter Coach (GwG; 2jähr.)
  • Supervisorin i.W. (ASv/DGSv*; 2,5jähr.)
  • Systemische Beraterin (BKE; 3jähr.)
  • kontinuierliche Supervision und fachspezifische Fortbildungen

Arbeitsfelder

  • Coaching zu den Themen:
    • Führung und Kommunikation
    • Berufliche Umbrüche
    • Konfliktbewältigung
    • Stressprävention und Krisenbewältigung
  • Einzel- und Team-Supervision
  • Seminare und Lehrveranstaltungen
  • Lehrcoaching
Leitung der Deutschen Akademie für Coaching und Beratung (DACB); www.dacb.de

 

 

Was nicht zertifiziert werden kann, das sind die vielen Erfahrungen die im Berufs- und Selbstentwicklungsverlauf gemacht worden sind und die aus einem Coach einen Menschen machen.  

Einen Menschen, der sichtbar wird und dem Sie so vertrauen, dass Sie sich ihm anvertrauen.