Mein Berufsprofil

Ich bin Soziologin M.A. und habe Sozialpsychologie, Kommunikationswissenschaft und Sozialpädagogik studiert.

Im Feld Coaching arbeite ich seit über 20 Jahren und engagiere mich im Ausschuss Coaching, Supervision und Organisationsberatung der GwG. Mehrere Veröffentlichungen und Vorträge zum Thema Coaching, Kommunikation in Gruppe & Team sowie Stressprävention. Ich schreibe für die Webseite „GesprächsArt“ und bin als Lehrbeauftragte für die Universität Duisburg-Essen tätig. Seit 2012 leite ich die Deutsche Akademie für Coaching und Beratung (DACB). Neben kleinen Fortbildungen, mit denen ich mich „auf dem laufenden“ halte, habe ich diese Weiterbildungen absolviert:

  • Supervisorin (DGSv), mit einem gruppendynamisch-analytischen Schwerpunkt unter der Leitung von C. Tangen-Petraitis und M. Löwer-Hirsch, am Institut für analytische Supervision (ASv), die mir die Welt der Psychoanalyse eröffneten. 
  • Weiterbildung zum personzentrierten Coach, am Institut Facilitate (GwG), bei Dr. Dorothea Kunze-Pletat 
  • Personzentrierte Psychotherapie, Weiterbildung in den Feldern der angewandten und differenziellen Psychologie. Durch die professionelle Begleitung von Prof. H.-J. Luderer und Sylvia Hübschen vertiefe ich am Institut für Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung (IGB) zurzeit noch meine gesprächstherapeutischen Kompetenzen.
  • In der Weiterbildung zur systemischen Beraterin (BKE): eröffnete sich mir Ende der 90ger Jahre die systemische Welt. Heute ist für mich die Betrachtung einer Person im Kontext ihrer (beruflichen) Systeme, selbstverständlich.

Arbeitsfelder

  • Business-Coaching 
  • Team- und Einzel-Supervision
  • Lehrcoaching und Lehrberatung
  • psychosoziale Beratung
  • Firmenseminare, Workshops und Lehrveranstaltungen
Leitung der Deutschen Akademie für Coaching und Beratung (DACB); www.dacb.de