Publikationen

10/2017: "Personzentriert-integrative Gesprächsführung im Coaching. Zuhören – verstehen – intervenieren". Springer Verlag.

3/2017: "Was geschieht zwischen den Methoden?" In: „Methoden und Techniken der Bildungsberatung“,  Hrsg.: Anne Schlüter und Karin Kress, Budrich Verlag.

3/2017: "Personzentrierte Gesprächsführung" In: „Methoden und Techniken der Bildungsberatung“,  Hrsg.: Anne Schlüter und Karin Kress, Budrich Verlag.

3/2016:  Im Sammelwerk "PersonalEntwickeln" ist der Beitrag: „Entwicklungsunterstützung durch personzentrierte Prozessbegleitung“ erschienen. Er stellt u.a. die Relevanz konstruktiver Beziehung, ihre Wechselwirkungen zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden sowie ihre Auswirklungen auf Motivation vor. Deutscher Wirtschaftsdienst Verlag; Hrsg.: Laske. et al.

2/2016: Aktuelles Wissen in konzentrierter Form zu den Grundlagen des Personzentrierten Ansatzes: "Wertebasierte Gesprächsführung - Wirkprinzipien des Personzentrierten Ansatzes" Ein Essential für Coaches, Berater und Führungskräfte. Springer Verlag

9/2015: Im Fachartikel "Personzentriert-Integratives Coaching" werden die integrativen Erweiterungen des PZA im Coaching aufgezeigt und mit Fallbeispielen verdeutlicht. In: Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung.

8/2015: Der personzentriert-integrative Ansatz ermöglicht es, auch in schwierigen Situationen Veränderungen anzustoßen. Der Artikel  "In Kontakt mit schwierigen Coachees" stellt die Voraussetzungen zur Umsetzung einer personzentriert-integrativen Prozessbegleitung praxisnah dar. In: "Training aktuell"

6/2014: Personzentriert-Integratives Coaching ist ein branchenübergreifendes Konzept zur individuellen Unterstützung von Einzelpersonen und Teams. In dem Fachartikel werden Theorie und Konzept vorgestellt. Fachartikel; Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung; 

3/2014: Bevor die Hutschnur reißt - Individuelles Konfliktmanagement. Oder:  Welche Möglichkeiten gibt es "altbewährte", unproduktive Konfliktmechanismen, gegen neue, förderliche Reaktionen zu ersetzen? (Hrsg.: ZfH/ Uni DUE)

2/2013: Quo Vadis Ego - Die Entwicklung von Identität im Kontext psychosozialer Einzelberatung aus soziologischer Perspektive. (Fachartikel in: Beratung aktuell, Junfermann Verlag) 

6/2013: Sie haben Post - Onlineberatung in der Lehre. Vorgehen in der Onlineberatung, als Vorbereitung auf ein persönliches Gespräch sowie als eigenständiges Beratungsinstrument. (Hrsg.: Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung, Uni DUE)

4/2012: "Mitarbeitermotivierung und Ressourcenaktivierung mit dem Personzentrierten Ansatz." Welche Variablen müssen beachtet werden, um Mitarbeiter in Arbeitsorganisationen nachhaltig zu motivieren? (Fachartikel; GwG) 

10/2011: "Wettbewerbsvorteil durch Qualifizierung?"

Eine wissenschaftstheoretische Arbeit - für Menschen die gerne lesen. Thema: Die Mobilitätschancen von Beschäftigten unter organisationsstrukturellen Bedingungen. ...mehr...