Supervision

Reflexive Klärungsarbeit für einen professionellen Kontext.

 

Personzentriert-integrative Supervision befasst sich mit der Erweiterung und flexiblen Gestaltung von Handlungsoptionen, die aus einer vergrößerten Perspektive entstehen: Der Perspektive des Zusammenspiels von Personen, Aufgaben und Rollen im Team und der Organisation.

Durch Supervision können neue Erkenntnisse gewonnen und schließlich konstruktive Lösungen entwickelt werden. In der

  • Leitungs-/Führungssupervision,
  • Team-/Gruppensupervision und/oder
  • Fallarbeit

können so

  • problematische Situationen konstruktiv geklärt,
  • die Dynamiken von Gruppen und Teams und
  • die Potentiale der Einzelnen konstruktiv genutzt werden. 

Supervision auf der Basis des personzentriert-integrativen Vorgehens fördert somit die persönliche und professionelle Weiterentwicklung und die Selbstwirksamkeit; sie wirkt entlastend und unterstützt so die eigene Zufriedenheit und letztlich auch die Qualität der Arbeit.

 

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Vorgespräch.

Mitglied im Ausschuss "Organisationsberatung" und

zert. Coach: "Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V." (GwG).

zert. Supervisorin und Mitglied: "Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V." (DGSv)

Akademieleitung & Weiterbildungsleitung der "Deutschen Akademie für Coaching und Beratung" (DACB)

 

 

"Emotionscoach" 2021